Coaching, das Klarheit bringt

Klarheit & Weitblick

Sind Sie in letzter Zeit auch schon einmal beim Autofahren in eine Nebelbank gekommen? Wie geht es Ihnen dabei? Also ich reagiere meist automatisch so, dass ich auf die Bremse trete. Ich fühle mich unsicher, weil ich nicht genug sehe und je dichter der Nebel ist, desto mehr bin ich verunsichert – auch wenn ich die Strecke schon unzählige Male gefahren bin. Ein Gefühl von Orientierungslosigkeit beschleicht mich und alle Alarmglocken sind an, weil ich ja nicht weiß, was aus dem Nebel plötzlich auf mich zukommt.

Nebel gibt es aber auch im Kopf. Manchmal sehen wir einfach nicht mehr klar, alles strömt quasi aus dem Nichts auf uns ein und wir fühlen uns orientierungslos. Sie wissen, was ich meine, oder? Situationen, in denen wir uns wie im Nebel fühlen, gibt es immer wieder. Was tun, in solchen Fällen?

Nun, ich komme aus Österreich: wenn bei uns der Nebel im Tal hängt, gehen oder fahren wir auf die Berge. Da oben scheint in solchen Fällen die Sonne und es gibt einen wunderbaren Weitblick auf die Berge rundherum (und die Nebelbank unterhalb). Genau das kann Coaching bieten: Licht in und auf die Sache bringen und einen neuen Weitblick ermöglichen. Wie auf einem Berg können wir im Coaching mit etwas Abstand von oben auf eine Sache blicken, sie neu analysieren und den neu gewonnenen Weitblick dazu nutzen, neue Lösungen zu entwickeln. Und wie auf dem Berg passiert es auch im Coaching immer wieder – plötzlich lichtet sich die Nebelbank unten und man sieht wieder klar.

Diesen Weitblick und die daraus resultierende Klarheit wünscht Ihnen von Herzen
Ihre
Barbara Klinke

Das könnte Dich auch interessieren...