Coaching, das Klarheit bringt

Verantwortung tragen – was heißt das?

Ein Unternehmen führen bedeutet Verantwortung, Menschen führen bedeutet Verantwortung, ein Projekt leiten bedeutet Verantwortung – den Menschen, die das tun, ist das (meistens) bewusst. Was aber bedeutet es eigentlich, Verantwortung zu tragen?

Für mich bedeutet Verantwortung tragen sich genau bewusst zu sein, welche Auswirkungen meine Entscheidungen und mein Tun haben – und zwar nicht nur kurzfristig. Das heißt, wer wird davon wie betroffen sein – unmittelbar und mittelbar, welche Reaktionen könnte es geben, was heißt das wiederum für mich und die Menschen, für die ich verantwortlich bin, etc.

Um dieser Verantwortung wirklich gerecht zu werden, braucht es Klarheit! Ich bin ganz stark der Meinung, dass jemand, der keine Klarheit hat, nicht verantwortlich handelt. „Schön“, werden Sie jetzt sagen, „das ist leichter gesagt als getan in unserer hektischen Zeit mit der Informationsflut, die uns jeden Tag umspült, und all den Anforderungen und Erwartungen, die an uns gestellt werden.“ Ja, das ist richtig – und genau das macht verantwortliches Handeln aus: nicht in Aktionismus zu verfallen, sondern sich ganz klar zu werden: was genau ist das Ziel, wie können wir dorthin gelangen, welche Werte sind uns dabei wichtig und welche Hindernisse gilt es zu bewältigen?

Sich Klarheit zu verschaffen kostet Zeit – das ist richtig, doch es ist die Basis für verantwortliches Handeln, und wer Verantwortung trägt, sollte sich dieser Tatsache immer bewusst sein.

Ihre
Barbara Klinke

Das könnte Dich auch interessieren...