Coaching, das Klarheit bringt

Volatilität – VUCA Vokabular Teil 1

„V“ steht für Volatilität – Sie haben es in meinem letzten Blog-Eintrag gelesen. Was aber bedeutet Volatilität?

Für mich bedeutet es raschen WandelFluktuation und Unbeständigkeit, vielleicht sogar eine gewisse Sprunghaftigkeit und Flüchtigkeit um den Wortsinn des Begriffs zu nehmen. Was gestern noch quasi in Stein gemeisselt war, steht heute auf dem Prüfstand und muss gänzlich neu bewertet werden, um erfolgreich zu sein. Lange geltende Regeln sind plötzlich nicht mehr allgemein gültig, die Maßstäbe verschieben sich ständig.

Das bedingt einen neuen Lebenszyklus von Ideen, Projekten, Strategien. Die Sicherheit, die Planung früher gebracht hat, schwindet. Es braucht eine neue Offenheit in der Einstellung zu ihnen – man muss offen sein dafür, die Pläne von gestern wieder zu verändern, wenn sie für das Umfeld von heute nicht mehr passen. Es braucht Weitblick, Schnelligkeit und Flexibilität – aber es braucht auch einen Rahmen dafür. Dieser Rahmen ist die Vision.

Denn die 4 Buchstaben von VUCA stehen nicht nur für die Probleme, die sie darstellen, sondern geben auch Lösungshinweise, wie man mit diesen Umständen konstruktiv umgehen kann.

Und so steht das „V“ nicht nur für „Volatilität“, sondern auch für „Vision“ – die gemeinsame Vision, wohin das Unternehmen zumindest mittelfristig steuert. Ohne diesen Rahmen ist eine sinnvolle Entwicklung im VUCA-Umfeld nicht möglich, läuft man quasi ohne Landkarte in der Gegend herum, vergeudet Energie und Ressourcen und verliert die Motivation.

Für mich persönlich ist ein integraler Bestandteil dieser Vision die Frage nach dem Sinn des Unternehmens – den Sinn, den es für seine Kunden hat, den Nutzen, den es für sie generiert. An ihm müssen alle Projekte, Pläne, Strategien gemessen werden, er ist der Kompass in der volatilen Welt.

Wie gehen Sie mit der Volatiltiät um, was finden Sie besonders herausfordernd daran? Wie ist Ihre Vision? Oder sind Sie gerade dabei, diese neu zu überdenken? Schreiben Sie mir – ich freue mich auf eine angeregte Diskussion mit Ihnen!
Ihre
Barbara Klinke

Quelle zum Thema VUCA: OrganisationsEntwicklung, Zeitschrift für Unternehmensentwicklung und Change Management, Ausgabe 4/15 "Komplexivität kultivieren - Das VUCA Paradigma im Management"

Das könnte Dich auch interessieren...