Coaching, das Klarheit bringt

Sprechen Sie VUCA?

VUCA – Sie fragen sich, was das sein soll? Nun, der eine oder andere hat es vielleicht schon gehört. Es ist eine Abkürzung die das beschreibt, was uns im Alltag das Leben nicht leichter macht – die dauerhafte Veränderung. Die Abkürzung bedeutet

V – Volatility = Volatilität, also die Flüchtigkeit, das rasch sich Verändernde

U – Uncertainty = Unsicherheit, also das Nicht-Wissen, was genau passiert und was kommen wird

C  – Complexity = Komplexität, die speziell unsere Arbeitswelt immer mehr kennzeichnet

A – Ambiguity = Ambiguität & Ambivalenz, also die Mehrdeutigkeit

Kommen Ihnen diese vier Gefühle bekannt vor? Sie sind es, mit denen sich jeder, der Verantwortung trägt, heute herumschlagen muss, sie sind das Umfeld, in dem trotz allem möglichst gute Entscheidungen getroffen werden sollen.

„Oje oje“, sagen die Einen und ziehen sich voller Angst zurück, „gut zu wissen“, die Anderen und beginnen zu handeln. Denn sie haben verstanden, dass es allen gleich geht, dass diese vier Parameter nicht wegzudiskutieren sind, dass es darum geht, die Situation anzunehmen wie sie ist und aus ihr etwas zu machen. Dass das geht, zeigen die vielen – oft neuen – Unternehmen, die in unserer VUCA-Welt erfolgreich sind. Wie das gehen kann, zeigt uns ebenfalls die VUCA-Formel, denn jeder Buchstabe formuliert nicht nur ein Problem, sondern auch den dazugehörigen Lösungsansatz.

Neugierig? Dann freuen Sie sich auf meine nächsten Blogeinträge. Die nächsten 4 beschäftigen sich mit jeweils einem der Buchstaben. Los geht’s beim nächsten Mal mit „V“ für „Volatilität“…

Das könnte Dich auch interessieren...