Coaching, das Klarheit bringt

Frau.Kauft.Unternehmen

Frauen, die ein Unternehmen übernehmen wollen, gibt es so etwas? Ja, gibt es! Es gibt sie, die Frauen, die gerne die maximale Verantwortung übernehmen wollen für ein Unternehmen, die sich voll und ganz mit ihren Kompetenzen und Fähigkeiten einbringen wollen und die sich das mit Fug und Recht zutrauen.

Am 21. Juni 2018 trafen sich 10 von ihnen in Köln beim Workshop „Frau.Kauft.Unternehmen“. Petra Fischer von K.E.R.N. Die Nachfolgespezialisten hatte mich eingeladen, in einem Workshop dazu die emotionale Seite des Themas mit ihr zu gestalten.
Schon der Name sagt es: Petra Fischer ist Spezialistin für die Gestaltung von Nachfolgeprozessen. Das betrifft sowohl die
Nachfolge innerhalb der Familie, als auch den Verkauf bzw. Kauf eines Unternehmens durch externe Personen. Dabei begleitet sie den gesamten Übergangsprozess, von der Frage „Wer passt zu welchem Unternehmen?“ über die Wertermittlung und die Vertragsgestaltung bis zum Abschluss mit ihrer Expertise.

Um eben diesen Prozess der Nachfolge ging es bei unserem Workshop in Köln. „Wie funktioniert das genau? Was muss ich wann machen? Welche Voraussetzungen gibt es? Was kostet das? Was sind Stolpersteine? Welche Unterstützung gibt es?“ waren nur einige der Fragen, die hier beleuchtet wurden.

Mein Part dabei? Das „Warum“. Warum will ich das überhaupt? Was motiviert mich dazu? Was habe ich einzubringen, das mich befähigt, das erfolgreich zu tun?“, waren Fragen, denen ich mit den Teilnehmerinnen in einer speziellen Übung auf den Grund ging. Denn ohne starkes „Warum“ gibt es kein kraftvolles, erfolgreiches „Wie“, das ist meine Überzeugung.

Das Warum ist der Motor – an ganz vielen Stellen des Prozesses und im unternehmerischen Alltag sowieso. Je klarer mir mein eigenes Warum ist, desto besser kann ich das zu mir passende Unternehmen finden. Desto klarer bin ich in den Verhandlungen. Desto genauer weiß ich, wie weit ich dafür gehen will, wo die Grenzen dessen sind, was ich mitgehen möchte. Und desto stärker bin ich bei der Vermittlung meiner Werte an meine neuen Mitarbeiter und in den Tälern des unternehmerischen Alltags, die unweigerlich auch kommen werden. Dabei geht es nicht um ein kurzes Nachdenken und oberflächliche Antworten. Es geht um ein intensives Sich-Beschäftigen mit den eigenen Werten, Antreibern und Fähigkeiten – etwas, das ich im Coaching mit Menschen mache, die sich mit dem Gedanken tragen, ein Unternehmen zu übernehmen.

Das Fazit der Teilnehmerinnen: es ist toll, sich mit gleichgesinnten Frauen über dieses Thema auszutauschen, sich seiner eigenen Motive und Fähigkeiten klarer zu werden, einmal von kompetenter Seite fundierte Informationen über den Nachfolgeprozess zu erhalten und so das Projekt „Frau.Kauft.Unternehmen“ konkreter werden zu lassen!

Petra Fischer und ich haben uns über die rege Teilnahme gefreut und planen schon den nächsten Workshop zu diesem Thema. Denn es gibt viele Frauen, die ein Unternehmen übernehmen könnten. Wir unterstützen sie gerne dabei!

Sie haben Interesse, teilzunehmen? Kontaktieren Sie mich – ich informiere sie über die nächsten Termine!

Das könnte Dich auch interessieren...