Coaching, das Klarheit bringt

Buchtipp: Finde das rechte Maß

Das rechte Maß finden – eine hohe Kunst, oder? Wie oft machen wir nicht eher zu viel, an anderer Stelle auch zu wenig, doch die Ausgeglichenheit, die Balance, die gelingt nur schwer. Und je mehr Verantwortung wir tragen, desto schwieriger wird es oft, dieses rechte Maß zu finden. Das gilt für das eigenen Arbeitspensum genauso, wie für Führungsmaßnahmen, wie fördern, delegieren kontrollieren, kritisieren, etc.

Anselm Bilgri, der zusammen mit Konrad Stadler das Buch „Finde das rechte Maß – Benediktinische Ordensregeln für Arbeit und Leben heute“ geschrieben hat, war viele Jahre lang wirtschaftlicher Leiter (also sozusagen Manager) des Klosters Andechs in Bayern und weiß somit, was das Führen eines Unternehmens mit mehreren Teilbetrieben und das dazugehörige Führen von Menschen bedeutet. Er hat dabei ein Konzept verwendet, das sehr modern und doch eineinhalbtausend Jahre alt ist – die Ordensregel des Heiligen Benedikt. Bilgri übersetzt die Ordensregel für die Arbeitswelt von heute und bringt dabei, wie ich finde, spannende und faszinierende Einsichten.

Keine Angst, das Buch ist kein religiöses Bekehrungswerk. Es zeigt einfach, wie ein sehr weiser und besonnener Mann ein Grundgerüst für eine Organisation aufgestellt hat, das sich seit mehr als 1000 Jahren bewährt hat und das für heutige Menschen sehr, sehr viel zu bieten hat. Es lässt einen seinen eigenen Umgang mit Menschen, Aufgaben und sich selbst überdenken und neue Erkenntnisse gewinnen. Und es ist dabei einfach lesbar und gut verständlich geschrieben.

Ich wünsche Ihnen, dass Sie dieses Buch genauso gefangen nimmt und fasziniert wie mich!

Ihre
Barbara Klinke

Das könnte Dich auch interessieren...